BMW R 23

Foto einer BMW R23

Allgemeine Informationen

Die R 20 war die Nachfolgerin der R 2, dem Preßstahlmodell, das seit 1931 den Markt der steuer- und führerscheinfreien Modelle bis 200 ccm Hubraum bediente. 1938 traten in Deutschland jedoch neue Zulassungsbestimmungen in Kraft, und 200-ccm-Maschinen waren fortan nicht mehr von der Führerscheinpflicht befreit. Für Motorräder bis 250 ccm wurde eine neue Führerscheinklasse geschaffen, und wie viele andere Hersteller reagierte auch BMW mit einem Modell, der R 23 für die Viertelliterklasse.

Optisches Unterscheidungsmerkmal zur R 20, deren Fahrgestell mit geschraubtem Rohrrahmen und vorderer Teleskopgabel übernommen wurde, war das Werkzeugfach, das nun nicht mehr aufgesetzt, sondern in den Tank eingelassen war. Der nun wieder quadratisch ausgelegte Motor (Bohrung und Hub jeweils 68 mm) leistete 10 PS, die Leistungssteigerung um 2 PS gegenüber der R 20 schlug sich jedoch nicht in einer höheren Endgeschwindigkeit nieder. 1940, nach nur zwei Jahren, in denen immerhin über 8.000 Exemplare verkauft werden konnten, lief die Produktion der BMW Einzylinder-Motorräder aus. Die R 23 war dann 1948 Basis für die Konstruktion der R 24, mit der BMW die Motorradproduktion der Nachkriegszeit wieder aufnahm.
Quelle: BMW AG | Foto: BMW AG

Auf einen Blick ...

Bauart
Motor
Bauzeit
Bohrung
Hub
Hubraum
Leistung
Vmax
Leergewicht
Gesamt
Tankinhalt
Einzylinder/Kardan
OHV
1938-1940
68 mm
68 mm
247 cm³
7 kW / 10 PS
95 km/h
135 kg
200 kg
9,6 ltr


Downloads ...

 

Technische Daten

Produktion
1938 - 1940
Verkaufspreis:
750 RM
Stückzahl:
8.021

Motor

Interne Bezeichnung:
223/1
Typ:
Viertakt, Einzylinder
Bohrung x Hub:
68 x 68
Hubraum:
247 ccm
Leistung:
10 PS bei 5400 U/min
Verdichtung:
6 : 1
Gemischaufbereitung:
1 Einschieber-Vergaser
» Amal M 74/435 S
Motorschmierung:
Druckumlaufschmierung
Ölpumpe:
Zahnradpumpe

Kraftübertragung

Kupplung:
Einscheiben trocken
Anzahl der Gänge:
3
Schaltung:
Fußschaltung
Getriebeübersetzung:
4,55/2,58/1,64
Hinterradantrieb:
Übersetzung 1:4,18
Kegel/Tellerrad:
11/46 Zähne
 

Elektrische Anlage

Lichtmaschine:
Batteriezündung
Zündkerze:
Bosch 6V/75 Watt
Zündung:
Bosch W 175 T 1
Beru K 175 b

Fahrwerk

Bezeichnung
220/1
Rahmen:
Doppelrohrrahmen, verschraubt
Vorderradfederung:
Teleskopagbel
Hinterradfederung:
starr
Felgen:
2,5 x 19 Tiefbett
Bereifung vorn
3 x 19
Bereifung hinten
3 x 19
Bremsen vorn
Trommelbremse Ø 160
Bremsen hinten
Trommelbremse Ø 180

Maße und Gewichte

Länge x Breite x Höhe:
2000 x 800 x 920 mm
Radstand:
1330 mm
Tankinhalt:
9,6l
Leergewicht:
135kg
Tragfähigkeit:
200 kg
Kraftstoffverbrauch:
ca. 2,75 l/100km
Ölverbrauch:
ca. 1-2 l/1000km
vMax:
95 km