Lack und Chrom

Zum Thema "wie brenne ich den Hitzelack richtig ein ohne einen Krieg mit meiner besseren Hälfte zu entfachen / meine Küche zu ruinieren" hat Robin einen tollen Tipp in [ur...
... lesen Sie mehr »
Mein Tipp zum "einbrennen" bzw. Trocknen des Hitzelacks, ohne Backofen: Alten Blumentopf aus Ton nehmen, (z.B. Übertopf ist groß genug) Holzbrett als Deckel, dorthinein ein Loch machen, durch das das Mündungsrohr einer [url=http://www.amazon.de/exec/ob...
... lesen Sie mehr »
BMW Embleme aufarbeitenich habe mich mal an die emalierten Embleme meiner 25/3 herangemacht. Die alten, originalen (hallo, Rolf! Danke!) Teile waren auch schon an ein paar Stellen nachgepinselt und rissig. Also, Radikalkur:Vo...
... lesen Sie mehr »
(Auf die Frage, was man beim Linieren beachten soll / wie man das macht)A: Hallo Karl, Schablonen gibt es wohl nicht. Original erfolgte die Linierung quasi freihand. Dazu braucht man Talent und Erfahrung: Kleinanzeigen in Oldtimer-/Motorradmaga...
... lesen Sie mehr »
Wie alle Oldieschrauber stand ich bei meiner ersten Restaurierung vor dem Problem, auf Tank und Schutzbleche saubere Linierungen aufzubringen. Schlepplinierungen von einem Profi machen zu lassen ist teuer und dauern manchmal Wochen, denn nur sehr wenig...
... lesen Sie mehr »
Hallo, Lackierer !Nachdem in diesem Thread schon einiges ueber Sinn(losigkeit) von Alu- und/oder hochtemperaturfesten Lackierungen berichtet worden ist, moechte ich nun auch meine (teils leidvollen) Erfahrungen zum besten geben:1) Um Aluminium blank/...
... lesen Sie mehr »
Kleine Anleitung zum Lackieren von Metallteilen mit 2 komponenten LackDiese Anleitung soll euch das selberlackieren von Mopedteilen (bei Autoteilen ist noch mehr zu beachten) etwas vereinfachen und euch helfen Fehler zu vermeiden. Geschrieben w...
... lesen Sie mehr »
Blattrost vom Schutzblech abbürsten,bis nur noch eine hauchdünne Schicht Rost drauf ist. Dann mit Leinölfirniss einpinseln und trocknen lassen. Fertig!So einfach soll das sei...
... lesen Sie mehr »
Es beginnt mit der Nachricht aus guter Quelle:"Sehr geehrter Herr XY,da die Linien ohne Schablone frei Hand aufgetragen wurden, können wir nur Näherungswerte angeben:Der breite Streifen hat ca. 4,5 mm, der schmale ca. 1,5 mm. Der Abstand beträgt ...
... lesen Sie mehr »
1. Chrom mit Fertran behandeln, abwaschen etc.2. Dann mit Silberfarbe auf einen Lappen gesprüht ( den Lappen fest (!) über den Fingergespannt) über den Tank fahren...trockne...
... lesen Sie mehr »